Disruptives Potential von Blockchain Technologie

Warum der Wirbel um Blockchain? Weil Blockchain nicht einfach nur eine weitere Applikation ist, sondern eine multi-purpose Technologie, die Prozesse sektorübergreifend disruptiv verändern wird. Das Smartphone hat den Markt für Mobiltelefonie disruptiv verändert, das Internet hat Geschäftsmodelle obsolet gemacht, andere grundlegend verändert und komplett Neue geschaffen. Unternehmen, die die disruptive Natur dieser Technologien nicht begriffen haben, mussten den Niedergang ihrer Geschäftsmodelle erleben. Unternehmen brauchten Zeit um das Potenzial des Internets zu verstehen und in ökonomisches Wachstum zu verwandeln. Jetzt stehen wir wieder an der gleichen Schwelle.

Die Kryptowährung Bitcoin stellt den ersten in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommenen Anwendungsfall von Blockchain Technologie. Die häufige zu enge Assoziation von Blockchain und Bitcoin darf den Blick für andere Anwendungen nicht verstellen.  Diverse Unternehmen beginnen in den letzten Jahren das Potential von Blockchain zu erkennen und in Blockchain Projekte zu investieren.

Enormes sektorübergreifendes Potential

Trotz der frühen Adaptionsphase haben verschiedene führende Unternehmen begonnen, Blockchain basierte Prozesse zu entwickeln. Unilever und Pfizer beteiligen sich neben anderen Unternehmen an einer konsortialen Plattform, die Transparenz und Vertrauen in die Herstellung von Lebensmitteln schaffen soll.  A.P. Møller Mærsk und IBM haben TradeLens4 entwickelt, eine Plattform um Globale Lieferketten zu digitalisieren. Dieser Plattform sind unter anderem Unternehmen, wie CMA CGM und die Mediterranean Shipping Company (MSC) beigetreten.

Nach einer Umfrage des World Economic Forums erwarten die Teilnehmer, dass 10% des weltweiten Bruttosozialprodukts über Blockchain abgegewickelt wird1. Laut einer Studie der Welthandelsorganisation könnte Blockchain den weltweiten Handel um 3 Billionen USD bis zum Jahr 2030 erhöhen2. Ein deutliches Signal die Verdreifachung im Jahr 2018 von VC im Bereich Blockchain auf 3 Mrd. USD dar3. Eine Umfrage von Accenture hat ergeben, dass 90% von Verantwortlichen bei Banken angeben, dass Ihre Institute Blockchain-Projekte angestoßen haben. Der hohe Druchsetzungsgrad im Finanzbereich ist nicht überraschend, da Blockchain in diesem Sektor ein enormes Potenzial hat. IBM hat im Entwicklungsbereich in den letzten Jahren eine führende Position eingenomen und beschäftigt 1500 Mitarbeiter in den Bereichen Blockchain und Internet of Things. Wir befinden uns immer noch in einer frühen Phase der Adaption von Blockchain Technologie – nicht zuletzt weil sich die Technologie selbst schnell weiterentwickelt. Man muss aber davon ausgehen, dass praktisch für alle führenden Unternehmen Blockchain eine Rolle spielen wird.

Staaten beginnen aktiv zu werden

Staaten reagieren auf technische Veränderungen notorisch langsam. Dennoch lässt sich nach Jahren des Stillstands auch in diesem Bereich eine Entwicklung beobachten. Während Estland bereits eine komplette Digitalisierung ihrer öffentlichen Dienstleistungen umsetzt, verläuft die Entwicklung in Deutschland im Bereich Blockchain wie auch der Digitalisierung allgemein zu behäbig. Dennoch wurde um Koalitionsvertrag der gegenwärtigen Bundesregierung aus CDU und SPD festgehalten, dass bis zum Sommer 2019 eine Blockchainstrategie erarbeitet werden soll. Diese soll sowohl die regulatorischen Hürden und Voraussetzungen für Blockchain basierte Produkte als auch die Rolle von Blockchain für den öffentlichen Sektor beinhalten.

Der Niedergang von Nokia und Kodak

Inaktivität stellt mittel- und langfristig die größte Gefahr für Unternehmen dar. Nokia war über eine Dekade Weltmarktführer im Bereich Mobiltelefone, erkannte die Rolle des Smartphones viel zu spät und musste ums Überleben kämpfen. Kodak war über Jahrzehnte führend im Bereich Fotographie und verkannte die Disruption durch die Digitalisierung der Branche. Einzelhändler weltweit unterschätzten E-Commerce und haben auch heute noch mit den Folgen zu kämpfen.

Strategisch für die Zukunft positionieren

Der Nutzen von Blockchain für Unternehmen kann aus drastischen Kostensenkungen bestehen. Wichtiger ist aber das Potential zu erkennen, Prozesse komplett neu zu gestalten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Entscheidung und der Zeitpunkt einer Adaption von Blockchain Technologie hängt im Einzelfall sowohl von den der Tätigkeit des Unternehmens als auch von der (angestrebten) Marktposition ab. Ein Ignorieren dieser neuen Technologie, kann aber bedeuten langfristig gegenüber agileren Konkurrenten in Nachteil zu geraten. Unternehmen sollten nicht warten um zu einem späteren Zeitpunkt von neuen Technologien getrieben werden, sondern jetzt handeln um sich für die Zukunft strategisch zu positionieren.

1 Deep Shift. Technology Tipping Points and Societal Impact. The World Economic Forum, Survey Report, Spetember 2015.

2 Emanuelle Ganne: Can Blockchain revolutionize international Trade? World Trade Organization, 2018.

3 Capturing the value of Blockchain. BCG, April 2019.

4 www.tradelens.com