Lieferketten

Nils Drews Artikel, Projekte

Die Eigenschaften der Blockchain machen das Management von Lieferketten zu einer der Anwendungen mit dem grössten Potential bestehende Prozesse effektiver und transparenter zu gestalten. Dies gilt sowohl aus Sicht von Unternehmen hinsichtlich ihrer eigenen Lieferketten, als auch aus Sicht von Verbrauchern im Hinblick auf Transparenz bezüglich Nachhaltigkeit und sozialer Standards bei der Produktion. Die wesentlichen Eigenschaften der Blockchain sind:

  • Dezentral: Die Daten werden nicht an zentraler Stelle gehalten, sondern verteilt bei allen Teilnehmern der Blockchain.
  • Sicherheit: Durch die dezentrale Datenhaltung minimiert sich das Risiko von Datenverlust.
  • Vertrauen: Teilnehmer vertrauen der Technologie, nicht einer zentralen Instanz.
  • Transparenz: Jede Transaktion ist für alle Teilnehmer einsehbar.
  • Unveränderbarkeit: Daten, die in der Blockchain erfasst wurden, können nachträglich nicht mehr verändert werden.
  • Anonymität: Eine Transaktion erfordert nicht die Preisgabe persönlicher Informationen.

Aus den Eigenschaften lässt sich das Potential für die Nutzung im Lieferketten Management ableiten. Zunächst liegt ein dezentraler Prozess vor. Von der Herstellung einer Ware, über den Transport und die Weiterverarbeitung bis zum Endkunden sind üblicherweise eine Vielzahl von Stellen beteiligt, die zumeist nicht ausschliesslich unternehmensintern sind. Mittels Blockchain Technologie lässt sich eine Plattform schaffen, auf der alle Beteiligten simultan Transaktionen erfassen können. Auf diese Weise lässt sich der gegenwärtige Ort und Zustand eines Gegenstands sowie alle vorangegangenen Prozesse abbilden. Blockchain Technologie bietet in einem solchen Szenario eine erheblich effektivere Lösung als Datenbanken. Die Sicherheit eines solchen Systems erhöht sich, da der Verlust von Datenbanken oder von Backups – die prinzipiell jede beteiligte Stelle halten muss – wegfällt.

Blockchain schafft Vertrauen und Sicherheit

Das Vertrauen in die Richtigkeit und die Aktualität der Daten wächst, da keiner zentralen Stelle vertraut werden muss. Alle Beteiligten halten Ihre eigene sich automatisch aktualisierende Kopie der Lieferkette. Der Ausfall oder Verlust einer Kopie gefährdet nicht mehr die Funktionalität des Systems. Dies ist von grosser Bedeutung, da Vollständigkeit essentiell ist. Zu jeder Zeit können die Beteiligten den vollständigen Lieferprozess nachvollziehen. Eine solche Transparenz ist insbesondere dort von hohem Wert, wo Endverbraucher oder beteiligte Unternehmen der Einhaltung sozialer und ökologischer Standards einen Wert beimessen, was gegenwärtig mehr und mehr beobachtet werden kann. Es ist möglich ein System zu schaffen, in welchem der Endkunde durch scannen eines Barcodes nicht nur die komplette Lieferkette einsehen kann, sondern sich auch sicher sein kann, dass diese Information korrekt ist. Dies ist durch die nächste Eigenschaft der Blockchain gegeben, die Unveränderbarkeit der Daten. Ein einmal in der Blockchain vorhandener Eintrag, kann nachträglich nicht wieder verändert werden, eine Manipulation der Daten ist somit ausgeschlossen. Kunden sind bereit, für nachhaltige Produkte einen höheren Preis zu zahlen, ein sicheres System vollständiger Transparenz, das zudem noch die Einbindung aller Beteiligten in einfacher Art und Weise ermöglicht hat, hat einen hohen Nutzen.

Wettberbsvorteile durch Blockchain basierte Zertifikate

Gegenwärtig kann zunehmend die Einführung von Labels, die soziale und ökologische Standards garantieren sollen, beobachtet werden. Die Kontrolle der Lieferketten spielt neben der Überprüfung der Produzenten eine entscheidende Rolle. Heutige Systeme sind vielfach teuer und der Erfolg in hohem Maße vom Vertrauen der Kunden abhängig. Ein Blockchain basiertes Label, das dem Kunden Transparenz und Sicherheit in einem hohen Maß bietet, kann somit Wettbewerbsvorteile generieren.

Track-and-Trace Systeme für Unternehmen

Wie private Endkunden können auch Unternehmen ein hohes Interesse an Transparenz der Lieferkette haben. Hier spielt neben sozialen und ökologischen Standards die Qualitätssicherung einer grosse Rolle. Ein auf Blockchain basiertes System kann dazu beitragen den Schaden der direkt und indirekt durch Produktfälschungen entsteht zu verringern. Ein wichtiges Segment ist hier die Pharmaindustrie. Der Schaden durch Produktfälschungen von Medikamenten beziffert sich auf mehrere Milliarden jährlich. Durch ein Blockchain basiertes Track-and-Trace System kann dieser Schaden verringert werden, zudem bietet es dem Endverbraucher und den Apotheken die Sicherheit keine Fälschungen zu erhalten. Gegenwärtige Systeme sind teuer, zudem reicht es nicht aus eine Datenbank mit Produkt-IDs zu führen, da diese leicht entwendet oder kopiert werden können. Nur durch Transparenz der gesamten Lieferkette eines jeden einzelnen Medikaments kann Sicherheit hergestellt werden.